Impact Monitor

Impact News

Andreas Renggli
11 months ago

Klimawandel oder Klimakrise? Die Bedeutung der Sprache fürs Klimabewusstsein

Sprache beeinflusst, wie wir die Welt wahrnehmen. Dieses Argument, das man aus der Diskussion um die geschlechtergerechte Sprache kennt, taucht auch in einem anderen Kontext auf: in der Debatte um eine klimagerechte Sprache. Erfahren Sie mehr dazu im Blogbeitrag von Polarstern: https://polarstern.ch/blog/klimawandel-oder-klimakrise/

11 months ago
Interaktives Lernmodul Menschenrechtliche Risiken in Lieferketten

Vanilleeis und Sommer – das gehört für fast jeden zusammen. Aber warum ist der Anbau und die Ernte von Vanille eigentlich so arbeitsintensiv? Unter welchen Arbeitsbedingungen wird sie hergestellt? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich das interaktive Lernmodul „Globale Lieferketten fair gestalten – bist du dabei?“. Anhand des Vanilleanbaus in Madagaskar und des Lithiumabbaus in Südamerika werden Lieferketten hinsichtlich möglicher Risiken für Menschenrechte und Umwelt praxisnah erläutert. Der digitale Kurs richtet sich vor allem, aber nicht nur, an Lehrkräfte und Schüler*innen ab der 7./8. Klasse, die in die Zusammenhänge der globalen Wertschöpfung eintauchen und sie verstehen möchten. Der Kurs wurde von World in mind in Zusammenarbeit mit VisionYou GmbH umgesetzt. Zu finden ist er hier: https://bildungsfreaks.de/content/112-globale-lieferketten-fair-gestalten-bist-du-dabei


11 months ago
öbu & crowda verstärken Zusammenarbeit!

Erfolgreich nachhaltig wirtschaften? Beginnt oft bei der Vernetzung. Um diese innerhalb und außerhalb des öbu-Netzwerks zu fördern, streben öbu und die Nachhaltigkeitsplattform crowda eine verstärkte Zusammenarbeit an - mit zahlreichen Vorteilen für öbu-Mitglieder. Dank der Zusammenarbeit mit crowda bringen wir das öbu-Netzwerk in die digitale Welt. crowda ist die digitale B2B-Plattform zur Lösung von Nachhaltigkeits-Challenges. Mit Hilfe neuer Vernetzungsmöglichkeiten können Sie die Probleme angehen, die Sie auf Ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit gerade ausbremsen. Mitgliedsunternehmen von öbu können sich ab sofort kostenfrei auf crowda.ch registrieren, ihre Services anbieten oder nach passenden Lösungen für ihre nachhaltigen Herausforderungen suchen. Zusätzlich starten wir für das öbu-Netzwerk über den Sommer eine Test-Phase der Plattform. Nutzen Sie diese Chance und wenden Sie sich mit Ihrer Nachhaltigkeits-Challenge direkt bei crowda, um gemeinsam Lösungsansätze zu erarbeiten und ideale Partner:innen zu finden.


1 year ago
Nachhaltigkeit: Wo steht der Schweizer Mittelstand?

Bild: Pixabay.com Mazars und die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) haben untersucht, wie der Schweizer Mittelstand den Trend zu mehr Transparenz in der Nachhaltigkeit umsetzt. Haben die Gesellschaften eine klare Nachhaltigkeitsstrategie, wird diese nach aussen kommuniziert und erfolgt dies nach einem Standard oder Regelwerk? Der Schweizer Mittelstand betrachtet Nachhaltigkeitsthemen als wichtig, aber nur wenige haben klare Strategien oder berichten darüber. Gemäss der Untersuchung erfolge eine Berichterstattung zu Nachhaltigkeit erst bei rund 18% der befragten Unternehmen. Rund 26% der Unternehmen sind zurzeit an der Ausarbeitung eines Nachhaltigkeitsberichts, während rund 56% aktuell keine Nachhaltigkeitsberichterstattung planen, so die weiteren Ergebnisse. Fast alle befragten Unternehmen gehen davon aus, dass die Nachhaltigkeitsberichterstattung in Zukunft an Bedeutung gewinnt. Befragt wurden 500 Unternehmen in der Schweiz. Zudem wurden zehn Interviews mit Fachexpertinnen und -experten geführt. In diesen persönlichen Interviews wurde deutlich, dass die Nachhaltigkeitsberichterstattung in Zukunft generell, aber insbesondere auch für Unternehmen, die aktuell von den entsprechenden nationalen und internationalen Regelungen nicht betroffen sind, weiter an Bedeutung zunehmen wird. Als Haupttreiber für die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts wird der externe Druck seitens Kundinnen und Kunden und Abnehmern in einer Lieferkette, aber grundsätzlich auch der Druck aus der Öffentlichkeit gesehen, heisst es dazu in der Studie. Mehr unter https://www.organisator.ch/de/sustainability/2023-05-12/nachhaltigkeit-wo-steht-der-schweizer-mittelstand/


1 year ago
Das Kurz-Assessment für die neue crowda Roadmap zu mehr Nachhaltigkeit

Crowda hat das Ziel KMUs auf ihrem Weg zu einem nachhaltigeren Geschäftsmodell zu begleiten. Denn ein höheres Mass an Nachhaltigkeit zahlt sich kurz- und langfristig aus: durch sinkende Kosten, gesteigerte Effizienz, eine höhere Unabhängigkeit und grössere Krisenfestigkeit. Dafür erstellt crowda ihren Kunden kostenfrei eine individuelle Roadmap mit einem realistischen Zeitplan sowie Ideen für konkrete Massnahmen, die sich gut in das Tagesgeschäft integrieren lassen. Ein Input für die individuelle Roadmap ist das Kurz-Assessment, welches Ihr neu auf unserer Homepage oben in den Reitern findet: nehmt Euch 10-15 Minuten Zeit für das Assessment, den Rest machen wir... https://www.crowda.ch/Assessment/ Und schon bald bekommt Ihr Eure crowda Roadmap zu mehr Nachhaltigkeit.